1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Radfahrer quert bei Rotlicht den Bahnübergang

Polizei in Meerbusch : Radfahrer quert bei Rot den Bahnübergang

Der Übergang hat im Bereich für Fußgänger und Radfahrer keine Schranke. Der Senior übersah offenbar die herannahende Bahn und geriet in Lebensgefahr.

(RP) Am Freitag gegen 11.30 Uhr hat ein Fahrradfahrer das Rotlicht am Bahnübergang Moerser Straße/Meerbuscher Straße  ignoriert und geriet Sekunden später in Lebensgefahr. Da am Übergang für Fußgänger und Radfahrer keine Schranke vorhanden ist, überquerte der Mann den Gleisbereich und übersah offenbar die herannahende Stadtbahn. Im Gleisbereich wurde das Hinterrad seines Fahrrades von der Bahn erfasst. Der Senior hatte Glück und blieb unverletzt, sein Hinterrad ist nur noch Schrott. Den Meerbuscher erwartet eine Anzeige für sein gefährliches Verhalten.

(stz/RP)