1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: OSV mit neuem Vorstand

Sportverein stellt die Weichen für die Zukunft : Generationswechsel beim OSV Meerbusch

(cba) Der OSV Meerbusch hat sich für die Zukunft neu aufgestellt. In der Mitgliederversammlung, an der 70 der insgesamt 590 Mitglieder des Osterather Fußballvereins teilnahmen, wurde ein nahezu komplett neuer Vorstand gewählt und damit ein Generationenwechsel vollzogen.

Neuer erster Vorsitzender ist Dennis Klein, der auf Hans-Otto Ziebarth folgt. Klein ist ein echtes Osterather Urgestein, der viele Jahre seine Schuhe für die erste und zweite Mannschaft schnürte. Sein Stellvertreter ist Philipp Krüger, ebenfalls langjähriges OSV-Mitglied und derzeit noch bei den Alten Herren aktiv.

Zum neuen Geschäftsführer wurde Marc Szymkowiak gewählt, der sich schon lange aktiv im Verein einbringt, unter anderem war er erster Sportwart. Treu geblieben ist dem Verein Björn Schäfers als zweiter Geschäftsführer. Der bisherige erste Geschäftsführer, Simon Nurek, wechselt in die Position des Leiters Öffentlichkeitsarbeit. In seinem Amt bestätigt wurde Peter Biller als erster Schatzmeister. Er habe im letzten Jahr bewiesen wie wichtig Know-how und Engagement in dieser Position seien. Als zweiter Schatzmeister fungiert jetzt Frank von Ameln. Da er gleichzeitig zweiter Schatzmeister in der Jugendabteilung ist, erhofft sich der OSV, dass dadurch wichtige Synergien zwischen Jugend- und Seniorenabteilung genutzt werden können. Den Posten des ersten Sportwarts bekleidet nun Marcel Penz. Der OSV möchte bei ihm nicht nur von seiner langjährigen Erfahrung als Spieler, sondern auch von seinem großen Netzwerk im Amateurfußball profitieren.

Zweiter Sportwart ist nun Felix Kibgies, der zuletzt aktiv in der zweiten Mannschaft tätig war. Seine berufliche Expertise in der Kundengewinnung wird auch beim OSV Anwendung finden. Neuer Zeugwart ist Denis Baab, aktueller Torhüter der ersten Mannschaft. Er übernimmt die Aufgaben seines Vorgängers Marc Szymkowiak. Ausgeschieden aus ihren Ämtern sind neben Hans-Otto Ziebarth (1. Vorsitzender) auch Franz Weihs (2. Vorsitzender), Manfred Pilat (3. Vorsitzender) und Ulf Ziebarth (Leiter Öffentlichkeitsarbeit). Der neue Vorstand bedankte sich für die geleistete Arbeit des ehemaligen Vorstands und freut sich, diesen in Zukunft regelmäßig bei den Meisterschaftsspielen begrüßen zu dürfen. In den Festausschuss neu gewählt wurden Tim Kappe, Tobias Heukamp, Mario Eller und Marco Onnertz.