1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Osterather laden für Sonntag zum Maimarkt ein

Feste in Meerbusch : Osterather laden zum Maimarkt ein

Am Sonntag von 11 bis 19 Uhr steigt rund um den Kirchplatz in Osterath die 20. Auflage des Maimarkts. Ein buntes Bühnenprogramm und mehr als 80 Stände sollen die Besucher in den Ortskern locken.

25 Grad und strahlender Sonnenschein: Eine bessere Wetterprognose für den Maimarkt am Sonntag ab 11 Uhr könnte es kaum geben. „Dazu haben wir ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Die Voraussetzungen für ein schönes Stadtfest sind bestens, so dass wir auf viele Besucher hoffen“, sagt Holger Tiggelkamp, Vorsitzender des Werbe-Interessen-Rings (W.I.R.) Osterath.

Mehr als 80 Händler, Künstler, Dienstleister und Aussteller werden rund um den Kirchplatz ihre Waren verkaufen oder ihr Handwerk präsentieren – der Großteil davon kommt aus Osterath und Umgebung. Von Schmuck, Kleidung über Bücher und Wohnmobile bis hin zu Feinkost, Wein und Berliner Weiße reicht das Angebot.

An den Gastroständen können die Besucher Waffeln, Suppen, Steaks, Würstchen und andere Spezialitäten schlemmen. Zwischen 13 und 18 Uhr öffnen zudem viele Geschäfte für alle Besucher. Dazu wartet ein großes Aktionsprogramm auf Groß und Klein gleichermaßen. „Im Mittelpunkt stehen natürlich die Aktivitäten für Kinder wie das Schminken oder Blumenbinden, doch wir haben auch verstärkt darauf geachtet, den Erwachsenen etwas zu bieten“, sagt Tiggelkamp. Am Oldtimer-Bus von Adenauer können Männer und Frauen beispielweise die neue Kollektion des Modeunternehmens aus Büderich erwerben, zudem stellen die Schlepperfreunde Osterath fünf liebevoll restaurierte Trecker aus.

  • Die Polizei ist auf der Suche
    Meerbusch : Geparkter BMW aufgebrochen
  • Das Stepke-Team begrüßt Eltern und interessierte
    Im Dezember eröffnet : Kita Schneckenhaus kennenlernen beim Tag der offenen Tür
  • Das Gutachten empfiehlt dieses Gelände an
    Einkaufen in Meerbusch : Lidl sucht Standort in Lank

Darüber hinaus sind viele lokale Vereine, Stiftungen und Initiativen wie der Heimat- und Schützenbund Osterath, die Freiwillige Feuerwehr, den Osterather Turnverein, die Rebecca Klausmeier Stiftung und die Messdiener mit einem Stand vertreten.  Einige davon stellen sich im Laufe des Tages auf der großen Bühne vor.

Erstmals im Programm: zwei Modenschauen (um 13 Uhr: „Fashion and More“ und um 14 Uhr: „Fräulein Mode und Wohnen“). Um 14.30 Uhr wird der Chor „Die Stahlstimmen“ zu hören sein – ein musikalischer Zusammenschluss mehrerer Generationen mit Mitgliedern zwischen acht und 80 Jahren.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Meerbuschs Bürgermeister Christian Bommers wird ab 15.30 Uhr Volker Rosin, der „König der Kinderdisco“, auf der großen Festbühne auftreten. Der Düsseldorfer Kindermusiker hatte bereits im Jahre 2019 bei der bislang letzten Auflage des Maimarkts vor allem die jüngeren Gäste mit seinen aus dem Kinderkanal bekannten Hits wie „Känguru Dance“ oder „Der Gorilla“ begeistert.

Zum Abschluss gibt‘s ab 17 Uhr noch einmal Live-Musik mit der Meerbuscher Rock‘n Roll-Band „Mersey Boys“. Im Anschluss können die Besucher noch bis 19 Uhr – also eine Stunde länger als in den Vorjahren – auf dem Marktplatz verharren, um den Abend gemütlich ausklingen lassen. „Wir haben uns bewusst dazu entschieden, damit die Veranstaltung nach dem Konzert nicht so ein abruptes Ende hat“, erklärt Tiggelkamp.

Dass der Maimarkt bei seiner 20. Auflage erst im Juni stattfindet, ist übrigens terminlichen Gründen sowie den Nachwirkungen der Corona-Pandemie geschuldet. „Als wir das Ganze geplant haben, wollten wir auf Nummer sicher gehen, zudem wollten wir nicht mit anderen Events in Meerbusch konkurrieren, deswegen sind wir in diesem Jahr ein wenig später dran als sonst“, so Tiggelkamp.