Meerbusch Bangen um eine Lösung für Haus Meer

Büderich · Der Bürgermeister hofft, mit dem Eigentümer Peter Soliman noch kurzfristig einen Weg zum Erhalt der Denkmäler zu finden. Im Kulturausschuss äußerten Politiker ihren Unmut. Sie geben ihm bis Mitte November Zeit für eine Einigung.

Die Folienabdeckung reicht nicht aus, um das alte Gemäuer vor der Witterung zu schützen, mahnen Politiker.

Die Folienabdeckung reicht nicht aus, um das alte Gemäuer vor der Witterung zu schützen, mahnen Politiker.

Foto: Hündgen

Die Denkmäler von Haus Meer sind schon seit langem in schlechtem Zustand und noch immer ist ungewiss, wann eine Sicherung der Überreste von Meerbuschs historischer Geburtsstätte in Angriff genommen wird. Im Dezember sowie im Mai hatten Vertreter der Stadt gemeinsam mit dem Eigentümer Peter Soliman und seinem Architekten Jörg Albersmeier die Anlage besichtigt.