Meerbusch Neue Wohnungen für Flüchtlinge

Meerbusch · Schon vor Weihnachten sollen rund 400 Asylbewerber in neu gebaute Reihenhäuser in Lank und Osterath einziehen können. Dieses Bauprojekt gehört zu einer Reihe von Planungen der Stadt Meerbusch für mehr als 1000 Flüchtlinge.

 So sollen die Häuser aussehen, die an der Rottstraße entstehen. Dort sollen 70 Asylbewerber einziehen können.

So sollen die Häuser aussehen, die an der Rottstraße entstehen. Dort sollen 70 Asylbewerber einziehen können.

Foto: Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft für den Kreis Viersen
 Am Eisenbrand sollen demnächst 200 Flüchtlinge unterkommen.

Am Eisenbrand sollen demnächst 200 Flüchtlinge unterkommen.

Foto: Dackweiler, Ulli (ud)
 Reihenhäuser diesen Typs könnten in Lank und in Osterath gebaut werden. In jedem Haus sollen bis zu zwölf Flüchtlinge wohnen.

Reihenhäuser diesen Typs könnten in Lank und in Osterath gebaut werden. In jedem Haus sollen bis zu zwölf Flüchtlinge wohnen.

Foto: ""
 Das Gebiet Ivangsheide: Dort sollen Reihenhäuser gebaut werden.

Das Gebiet Ivangsheide: Dort sollen Reihenhäuser gebaut werden.

Foto: Dackweiler, Ulli (ud)
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort