Hotel in Meerbusch Location Cham bietet Cocktails, Kultur und Fußball

Meerbusch · Das kleine Hotel in Osterath hat sich neben der Zimmervermietung mit der Cocktailbar ein zweites Standbein aufgebaut. Alle EM-Spiele werden gezeigt.

 Livius Schmidt, die Mitarbeiterinnen Leonita Beqiri und Galina Albrecht sowie Thomas und Elona Schmidt betreiben die Location Cham.

Livius Schmidt, die Mitarbeiterinnen Leonita Beqiri und Galina Albrecht sowie Thomas und Elona Schmidt betreiben die Location Cham.

Foto: RP/Christioph Baumeister

(cba) Die Location Cham in Osterath hatte keinen leichten Start – jetzt jedoch läuft es umso besser. Die dreiköpfige Familie Schmidt hatte das 1908 errichtete Gebäude, das in früheren Zeiten Bahn-Mitarbeitern ein Zuhause bot, 2017 erworben, saniert und renoviert. „Das Haus stand lange leer, doch ich war mir sicher, dass man daraus etwas Schönes machen kann“, sagt Elona Schmidt. Bis zur Eröffnung sollte es aber mehr als zwei Jahre dauern. „Wir haben etwas unterschätzt, wie lange es sich ziehen kann, bis man alle Genehmigungen hat“, sagt die 47-Jährige. Gerade als alles seinen Lauf nehmen sollte, folgte Anfang 2020 der nächste Rückschlag. Die Corona-Pandemie ließ keinen Betrieb zu.

Seit gut einem Jahr führt sie den Familienbetrieb jedoch erfolgreich. Die vier Einzel-, die beiden Doppel- und das Familienzimmer werden seitdem regelmäßig gebucht. Deshalb konzentrierten sich die Schmidts nun darauf, das zweite Standbein ihrer Location zu etablieren: die Cocktailbar. Ab sofort hat diese durchgehend von dienstags bis sonntags von 14 bis 23 Uhr geöffnet. Auf der Karte finden sich Klassiker wie Mai Tai, Mojito, Cosmopolitan oder Frozen Magarita, aber auch Neukreationen. Die günstigste kostet 8,50 Euro, der teuerste ist der Long Island Ice Tea für 10,90. Dazu werden ausgewählte Tapas gereicht.

Genießen können die Gäste dies alles auf einem der knapp 80 Sitzplätze im Innenraum oder im Außenbereich mit Platz für gut 70 Personen. „Die Leute sollen sich bei uns im Sommer wie im Urlaub fühlen. Wir sorgen für das entsprechende Ambiente und eine positive Atmosphäre“, sagt Schmidt.

Viele Jahre hatte sie in Osterath das Atelier „Kunstwecker“ geführt. In der Location Cham möchte sie nun auch Kunst, Kultur und Musik zusammenbringen. „Seit die Galerie Mönter geschlossen hat, fehlt so ein Platz in Osterath“, findet Schmidt, die deshalb in Zukunft verschiedene Events in ihren Räumlichkeiten anbieten wird. Comedy-Veranstaltungen, Karaoke-Abende, Live-Kochen und -Malen, Weinverkostungen, Ausstellungen oder DJ-Auftritte – die Ideen der 47-Jährigen, ihres Mannes Thomas und des gemeinsamen Sohnes Livius sind vielfältig.

Das erste Konzert wird am Samstag, 24. August, um 19 Uhr die Singer-Songwriterin „Pao“ geben, die aktuell mit ihrem ersten Album „Shelter“ auf Deutschlandtournee ist. Während der Fußball-Europameisterschaft wird auf der Terrasse eine Leinwand errichtet, auf der alle EM-Spiele gezeigt werden, dazu wird gegrillt.

Wer die gesamte Location für einen Geburtstag, eine Hochzeit oder einen anderen festlichen Anlass mieten möchte, hat auch die Gelegenheit dazu. „Wir sind gerne Gastgeber und werden alles dafür tun, die jeweilige Feier zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen“, sagt Schmidt.

Info: Die Location Cham befindet sich am Bahnhofsweg 3 in Osterath. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis sonntags von 14 bis 23 Uhr. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.location-cham.de, außerdem ist das Team erreichbar unter 0157 30952252, per E-Mail an info@location-cham.de und auf Instagram: @pension.cham