1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Lesestoff für die zweite Ferienhälfte

Tipps von Meerbuscher Buchhändlerin : Lesestoff für die zweite Ferienhälfte

Die Buchhändlerin Maxi von Zittwitz, Inhaberin von Mrs. Books, stellt Lektüre für Klein und Groß vor. Außerdem gibt es Spieltipps.

Maxi von Zittwitz, Inhaberin der Meerbuscher Mrs. Books-Buchhandlung, berät ihre Kunden gerne: „Wir helfen dabei, jede Leselust zu stillen. Das schätzen unsere Kunden auch in der augenblicklichen Ausnahme-Situation.“ Hier kommen ihre Lese-Tipps (nicht nur) für die zweite Ferienhälfte.

Familiengeschichte In „Ich bleibe hier“ erinnert Marco Balzano an die Zeit zwischen 1939 und 1943. In einem idyllischen Südtiroler Bergdorf fühlen sich Trina und andere Menschen fehl am Platz, als Bürger zweiter Klasse – egal, ob sie sich entschließen nach Deutschland auszuwandern oder in Italien zu bleiben. Später trifft sie noch ein weiterer Schicksalsschlag. „Das wird in einer wunderbaren Sprache erzählt, ich habe das richtig miterlebt“, sagt Maxi von Zittwitz (Diogenes, 22 Euro).

Krimis von Mönchengladbach über New York, Paris bis Three Pines Ulla Lenze ist in Mönchengladbach geboren. „Der Empfänger“, Ihr neuerster Roman, steht auf der Bestsellerliste. Er spielt während des zweiten Weltkriegs im Rheinland und in New York, enthält politische Verstrickungen und verknüpft die Familiengeschichte mit historischem Stoff – gut recherchiert und brillant geschrieben (Klett-Cotta, 22 Euro.). Alex Lépic dagegen entführt nach Paris. „Lacroix und die Toten vom Pont Neuf. Sein erster Fall (Red Eye)“ ist der Krimi überschrieben. Eine Mordserie am Seine-Ufer – vielleicht ein Serienmörder? – bringt dem Leser viel „savoir vivre“, Paris-Atmosphäre und einen Commissaire, der aus der Zeit fällt (Kampa, 16,90 Euro). Als „Wohlfühl-Krimi“ dagegen bezeichnet Max von Zittwitz die Geschehnisse rund um „Das Dorf in den roten Wäldern“. Louise Penny entführt in das charmante Dorf Three Pines mitten in den kanadischen Wäldern. Jeder kennt jeden – warum wird Jane Neal mit einem Pfeil einer Armbrust getötet? Wer hatte Grund, die pensionierte Lehrerin umzubringen oder war es doch ein Jagdunfall? Inspector Gamache geht dieser Sache auf die Spur, damit der Dorffrieden wiederhergestellt werden kann (Kampa, 16,90 Euro).

Familien-Thriller und -Vergnügen Der von Jason Starr in Szene gesetzte Thriller „Seitensprung“ beschreibt mit viel Spannung eine Ehekrise, kommt ohne Gewalt und Action aus und hält ein überraschendes Ende bereit (Diogenes, 16 Euro). Pures familiäres Vergnügen bietet dagegen das Buch „Endlich ab ins Wochenende“. 52 Ziele in Deutschland, eine bunte Mischung deutscher Traumziele, passend zu jeder Jahreszeit mit Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Festivals, Weinfesten, idyllischen Wanderrouten, guten Restaurants, Hotels und vieles mehr (Kunth, 24,95 Euro).

Spannung für Kinder und Jugendliche Jasmin Schaudinn erinnert mit „Edda aus dem Moospfad“ an die Lindgren-Geschichten. Edda ist selbstbewusst, spielt am liebsten in „Amerika“, einem verwilderten Grundstück auf der anderen Straßenseite. Als es bebaut wird, ist ihr Hass groß – bis sie den neuen Nachbarsjungen kennenlernt (Oetinger, 12 Euro). Spannend, witzig und lustig ist „Die abenteuerliche Reise des Mats Holmberg“. Erik Ole Lindström erzählt, wie Mats nach dem Tod des Opas mit seinen Tieren auf eine waghalsig-abenteuerliche und fantastische Reise auf einem alten Kutter durch Schweden geht (Coppenrath, 15 Euro). Super spannend geht’s auch in dem Jugendbuch „One of us is next“ von Karen M. McManus zu. Als ein Jahr nach dem Tod von Simon in der High School ein anonymes Wahrheits-oder-Pflicht-Spiel auftaucht, läuten bei Maeve die Alarmglocken: „Ein Thriller, sehr cool, sehr schnell, sehr psychologisch“. (Thalia 20 Euro)

Es darf auch gespielt werden „Vogel Bingo“ von Laurence King zeigt wunderschön gezeichnete 64 Vogelarten und so lernt die ganze Familie etwas über Ornithologie (DiPrint, 24 Euro). Und auch „Erster sein! Dschungel“ bietet stundenlangen Familienspaß. Das Wimmel-Such-Spiel mit insgesamt 300 farbigen Illustrationen ist aufregend und temporeich für Kinder sowie für Erwachsene (Laurence King Verlag, 24 Euro).