1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch lädt zur Party zum Radwandertag

Party zum Radwandertag : Radstopp, Schwimmen und Musik

„Meerbad“-Sommerfest zum Niederrheinischen Radwandertag am nächsten Sonntag lädt alle Meerbuscher an die Friedenstraße ein. Zwei Bands machen Musik, für Kinder gibt es ein besonderes Programm.

Im Rathaus laufen die Vorbereitungen für den 27. Niederrheinischen Radwandertag am Sonntag, 1. Juli.

Die Stadt Meerbusch ist wie immer mit zwei angeschlossenen Radtouren und einem großen Fest für jedermann dabei. 20.000 Radler, so schätzen die Organisatoren werden auf rund 70 Rundrouten am gesamten Niederrhein unterwegs sein, hunderte von ihnen werden in Meerbusch erwartet.

Diesmal wird das Fahrrad-Event nicht wie sonst in den Jahren zuvor mit dem bekannten Rathausgartenfest, sondern mit der Premiere des „Meerbad-Sommerfestes“ kombiniert. Ort des Geschehens sind dann der Vorplatz und der Parkplatz des „Meerbades“ an der Friedenstraße in Büderich.

Für einen Tag soll sich das Gelände in einen gemütlichen Biergarten mit Bühne und Fahrradparkplatz verwandeln. „Nach dem Intermezzo mit der Tour de France im vergangenen Jahr  gehen wir damit nochmals einen neuen Weg“, kündigt Stadtsprecher Michael Gorgs an. „Aber entscheidend bleibt: Es soll wieder ein schöner Tag für die alle Meerbuscher Familien werden.“ Schwimmer, Fahrradfahrer, Biergarten- und Musikfreunde, Kinder - für alle soll am nächsten Sonntag  etwas  dabei sein.

Noch eine Premiere: Das „Meerbad“-Team bietet an diesem Tag von 8 bis 18 Uhr zeitlich unbegrenztes Schwimmen zum Sonderpreis von einem Euro an. Gleich vor dem Bad präsentiert sich die Meerbuscher Ortsgruppe der DLRG, die Feuerwehr Meerbusch lädt zum „Höhenflug“ auf ihrer Drehleiter, die im Meerbad tätigen Schwimmschulen Heyes und Essmann sowie die Physio-Therapie Holterbosch sind mit Info-Ständen dabei. Erzieherinnen des Städtischen Familienzentrums Fronhof schminken die kleinen Besucher.

Ein musikalisches Bühnenprogramm gibt es auch: Zur Frühschoppen-Zeit, 12 bis 14 Uhr, gastiert die „Cartwheelers Jazzband“ um den Büdericher Banjo-Klassiker Axel „Aki“ Buschmann auf der Bühne am „Meerbad“. Die Band ist unter anderem durch zahlreiche Auftritte in der Düsseldorfer Kultkneipe „Dr. Jazz“ und bei der Jazz-Rallye der Landeshauptstadt bekannt. „Wir freuen uns auf Meerbusch“, sagt der Bandgründer. Von 14 bis 16 Uhr will die mobile Hamburger Show- und Brassband „Men in Blech“ die Feststimmung anheizen. Tanzen, marschieren Musik machen - die Kapelle vereinigt alles, was begeistert, zu einer großen Show. „So ein Highlight hatten wir noch nie, das muss man erlebt haben“, so Stadtsprecher Michael Gorgs. Gegen 18 Uhr geht das Event an der Friedenstraße zu Ende.