1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Investor hat Hotel-Pläne an der Böhlerstraße

Bauen in Meerbusch : Investor hat Pläne für Hotel an der Böhlerstraße

Die Böhlerstraße ist dank ihrer Lage beliebt. Im Planungsausschuss stellten Stefan und Frank Asthoff die Pläne für ein Hotel mit Service-Appartements vor. Die Fläche an der Böhlerstraße 55-57 wurde im vorigen Jahr von der Atrium Development Group in Berlin erworben.

Derzeit befinden sich auf dem Gebiet eher provisorisch anmutende Gebäude in der Art von Gartenhäuschen. Der Investor möchte am Standort ein Drei-Sterne-plus-Hotel bauen mit 226 Hotelzimmern und 135 Serviceappartements. Bei der Zielgruppe denkt Stefan Asthoff, der Mitgesellschafter bei Atrium Development ist, an die Mitarbeiter von chinesischen Firmen, die sich in Düsseldorf angesiedelt haben. Sie benötigen oft eine Unterkunft für mehrere Monate. Die Politiker reagierten auf die Pläne zurückhaltend. Hans-Werner Schönauer (CDU) erklärte, es gebe in der Fraktion noch viel Redebedarf. Georg Neuhausen (SPD) erschien das vorgestellte Gebäude zu mächtig. Die Idee an dem Standort Service-Appartements anzubieten, überzeugte ihn nicht.

(stz)