1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Einbrecher stehlen kompletten Tresor

Polizei ermittelt nach Einbrüchen : Einbrecher nehmen Tresor mit

Gleich vier Einbrüche meldet die Kripo aus Meerbusch. Die Täter erbeuteten unter anderem einen Tresor mit Geld.

Der erste Einbruch dieser Serie war am Donnerstag in der Zeit zwischen 5 und 19:55 Uhr auf dem Hoterheideweg. Ersten Erkenntnissen zufolge hebelte der unbekannte Täter die Terrassentür auf. Der Tatverdächtige entwendete ein Ausweisdokument sowie Bargeld.

Nächster Tatort: der Narzissenweg. Zwischen 11.30 Uhr und 19.40 Uhr gelangten Einbrecher durch Aufhebeln der Eingangstür in den Wohnraum eines Reihenhauses. Hierbei entwendeten sie Werkzeuge und einen Tresor mit Bargeld.

Am gleichen Tag gelangten Unbekannte über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus „Am Hagelkreuz". Vorerst durchsuchten die Täter die Wohnung im Erdgeschoss. Als die Verdächtigen sich Zutritt zu der Wohnung auf der ersten Etage verschafften, bemerkte die Bewohnerin, gegen 19.30 Uhr, das Aufhebeln ihrer Eingangstür. Sie schrie in Richtung der Einbrecher, woraufhin der Verdächtigen ohne Beute flüchtete. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor.

Auf der Krefelder Straße, in der Zeit von 9 bis 20.15 Uhr, hebelten Unbekannte das Fenster einer Wohnung auf. Nach ersten Informationen wurde aus dem Mehrfamilienhaus nichts entwendet.

Die Polizei sicherte Spuren an den Tatorten und nahm die Ermittlungen auf. Nachbarn oder Passanten, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, bittet die Kripo um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 02131 3000.