1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: 65 Bürger aktuell mit dem Coronavirus infiziert

Corona-Zahlen : 65 Meerbuscher leiden aktuell an Covid-19

Die Zahl der Corona-Infizierten in Meerbusch ist leicht gesunken. Die Sieben-Tages-Inzidenz im Rhein-Kreis Neuss ist aber weiterhin weit vom Zielwert 50 entfernt.

(RP) In Meerbusch ist mit Stand Sonntag, 24. Januar, bei 65 (-2) Menschen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Im gesamten Rhein-Kreis Neuss liegt die Zahl der Infizierten bei 821 (-4). Eine 82-Jährige aus Kaarst ist an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben, damit liegt die Zahl der Todesopfer kreisweit bei 198.

Im Kreis befinden sich derzeit 121 Infizierte im Krankenhaus, 9192 Personen gelten als von der Infektion genesen (+40). Von den an Covid-19 erkrankten Personen wohnen 343 (+2) in Neuss, 141 (-2) in Dormagen, 93 (-6) in Grevenbroich, 79 (+1) in Jüchen, 52 in Kaarst (+2) sowie je 24 in Rommerskirchen und Korschenbroich (+1).

Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG) liegt für den Kreis bei 117,8 (Vortag: 112,5). Insgesamt wurden kreisweit seit Pandemie-Beginn 10.211 (Vortag: 10.175) Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Geimpft wurden bislang 5610 Personen.