1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Lotsenteam des Vereins Meerbusch hilft mit Sprechstunde für Bedürftige

Beratung in Meerbusch : Lotsenteam berät Bedürftige

Der Verein „Meerbusch hilft“ bietet immer mittwochs eine neue Sprechstunde für Bedürftige ohne Termin an. Das Lotsenteam bietet beispielsweise Hilfestellung bei Problemen mit Behörden an, hilft aber auch beim Erstellen von Bewerbungen.

(RP) Am Mittwoch, 19. Januar, startet die neue Sprechstunde des Lotsenteams des Vereins „Meerbusch hilft“. Jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr können sich Bedürftige ohne Termin in der Geschäftsstelle des Vereins Meerbusch hilft e.V., Am Plöneshof 9 in Osterath, beraten lassen.

Das zehnköpfige Team bietet Hilfestellung bei Problemen mit Post vom Sozial-, Jugend- oder Ausländeramt, mit dem Job-Center, der Krankenkasse, bei schulischen Problemen oder Fragen und unterstützt bei der Nutzung des Computers oder beim Erstellen von Bewerbungen. Auch in Lank-Latum sind Beratungen durch das Lotsenteam möglich, hier allerdings mit Voranmeldung unter Tel. 02159 8285770 (Geschäftsstelle Meerbusch hilft) oder per Mail an info@meerbusch-hilft.de.

Das Team wird ehrenamtlich von Heike Dohm geleitet, hauptamtlich unterstützt durch die Meerbusch hilft-Mitarbeiterin Gabi Pricken. Das Lotsenteam arbeitet eng mit offiziellen Stellen und weiteren ehrenamtlichen Hilfsorganisationen in Meerbusch zusammen. „Wir sind sehr dankbar für die stets respektvolle und gute Zusammenarbeit mit der Stadt Meerbusch, der Flüchtlingshilfe Büderich, der Diakonie und der Caritas“, so Heike Dohm. „Da die Aufgaben des Lotsenteams teils sehr umfangreich und vor allem zeitintensiv sind, sind weitere interessierte Ehrenamtler und Ehrenamtlerinnen herzlich willkommen.“ Interessenten können sich telefonisch in der Geschäftsstelle oder per Mail an heike.dohm@meerbusch-hilft.de melden.

  • Der Seniorenbeirat hat beim Seniorenkino unterstützt.
    Ausblick auf das kommende Jahr : Seniorenbeirat bereitet Konzept zur digitalen Hilfestellung vor
  • Markus Henriks als Dr. Pop in
    Interview mit Markus Henrik : Sprechstunde bei Dr. Pop
  • Die Organisatorinnen Karen Waterboer (l.) und
    Guter Zweck : Spendenschwimmen am 30. Januar im Meerbad

Bei einem der dringlichsten Wünsche der Hilfesuchenden, nämlich dem nach einer Wohnung, könne das Lotsenteam leider aufgrund des knappen Angebotes nur selten helfen, stehe aber auch in diesem Bereich mit Rat und Tat zur Seite. Privatvermieter, die Meerbuscher Neubürgern Wohnraum zur Verfügung stellen möchten, können Kontakt zum Lotsenteam aufnehmen. Infos: www.meerbusch-hilft.de, www.facebook.de/meerbusch-hilft.