Meerbusch: Kunstauktion für Trauerarbeit

Meerbusch: Kunstauktion für Trauerarbeit

Arbeiten von Mischa Kuball, Joseph Beuys oder Holger Runge können am Sonntag, 15. April, einen neuen Besitzer finden. Denn dann lädt der Lions Club Düsseldorf-Meererbusch zu einer Kunstversteigerung in den Golfclub, Badendonker Straße 15, ein. Es ist eine Aktion für den guten Zweck: Der Erlös geht zum größten Teil an ein Projekt der Hospizbewegung Meerbusch. "Keine Angst vor dem Traurigsein - Trauerbewältigung für Kinder und Jugendliche", so der Titel.

Die Hospizbewegung arbeitet vor allem in der Trauerbegleitung eng mit anderen Institutionen zusammen. In ihrer Arbeit ist sie auf Spenden angewiesen. Einer der Sponsoren ist der Lions-Club Düsseldorf-Meererbusch. Mit seiner Aktion möchte er nun die Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen unterstützen.

Dazu hat der Club die Kunstversteigerung initiiert. Dabei werden mehr als 60 Objekte angeboten - darunter sind außer den Werken namhafter Künstler auch Arbeiten von Studenten der Düsseldorfer Kunstakademie.

  • Meerbusch : Kunstversteigerung gegen das Traurigsein

Wer für den guten Zweck ein Bild ersteigern möchte, kann sich vorab auf der Internetseite www.lions-düsseldorf-meererbusch.de in einem Katalog die Werke ansehen, die am Sonntag versteigert werden. Die Versteigerung beginnt um 11 Uhr. Schon eine Stunde vorher, um 10 Uhr, können die Bilder in der Scheune Golfpark besichtigt werden.

Die Benefiz-Aktion steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage. Ein Teil des Erlöses kommt auch den Akademie-Studenten und dem Lions-Kunstpreis zugute.

(ubg)