1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Kreispokal: FC Büderich gelingt Überraschung

Meerbusch : Kreispokal: FC Büderich gelingt Überraschung

Dem FC Büderich 02 ist in der ersten Runde des Kreispokals eine Überraschung gelungen. Der Bezirksliga-Absteiger setzte sich mit 4:3 (2:2) gegen Landesliga-Aufsteiger VfL Jüchen-Garzweiler durch und bescherte seinem neuen Trainer Moulay Rhoulimi einen perfekten Pflichtspiel-Einstand.

Dem FC Büderich 02 ist in der ersten Runde des Kreispokals eine Überraschung gelungen. Der Bezirksliga-Absteiger setzte sich mit 4:3 (2:2) gegen Landesliga-Aufsteiger VfL Jüchen-Garzweiler durch und bescherte seinem neuen Trainer Moulay Rhoulimi einen perfekten Pflichtspiel-Einstand.

Der FCB glich durch Fabian Gombarek (1:1/29. und (3:3/60.) und Oliver Wersig (2:2/40.) dreimal einen Rückstand aus, ehe Gombarek in der 73. Minute per Elfmeter den Siegtreffer erzielte. "Die Jungs haben Moral gezeigt und wurden für ihren großen Kampfgeist belohnt", so Rhoulimi.

Seiner Favoritenrolle problemlos gerecht wurde der OSV Meerbusch, der gegen B-Ligist RSG Verberg/Gartenstadt klar mit 9:0 (4:0) die Oberhand behielt. Marvin Höffges (6./30.), Kevin Eschweiler (10., Elfmeter) und Uwe Hagedorn (30.) sorgten früh für klare Verhältnisse. Nach dem Wechsel wurde die Überlegenheit des A-Ligisten noch größer. Marek Musik (48./58.), Hagedorn (75.) und Eschweiler (77./82.) schraubten das Ergebnis in die Höhe.

Ohne Mühe setzte sich der SSV Strümp im Lokalduell gegen Adler Nierst mit 3:0 (2:0) durch. Florian Fonger (26.) und Dominik Blömer (40.) brachten den Bezirksliga-Aufsteiger vor der Pause in Führung. Nach dem Wechsel kam der C-Ligist aus Nierst besser in die Partie, versäumte es aber, den Anschlusstreffer zu erzielen. Stattdessen sorgte Florin Lupu (84.) für die endgültige Entscheidung.

(cba)