1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Konzerte, Lesungen und Party in der Halle 9

Meerbusch : Konzerte, Lesungen und Party in der Halle 9

In den nächsten drei Monaten finden zwölf Veranstaltungen in der neuen Halle 9 in Osterath statt, die auch ein älteres Publikum ansprechen werden. Die Musikszene sorgt für Live-Auftritte, bietet aber auch ein Comedy-Programm an

So ganz fertig ist die neue Bühne in der Halle 9 noch nicht. Das Mischpult wird nächste Woche geliefert, die Boxen sind nicht angeschlossen und vor allem: An der hohen Lichttraverse hängt noch kein einziger Scheinwerfer. Es gibt auch noch keine Anlage, mit der man die Lichteffekte steuern kann.

Aber wenn heute in einer Woche die Band "Roomers" auftrit, soll trotzdem richtig Stimmung aufkommen. "Um die Technik kümmern wir uns, auf die Band freuen wir uns richtig", sagt Nobert Stirken. Der Vorsitzende der Musikszene Meerbusch hat sich gemeinsam mit Ralf Zenker um ein attraktives Programm für die Halle 9 in den kommenden drei Monaten gekümmert.

Die Roomers kennt man in Meerbusch noch gut, als sie vor Jahren in der Reihe "Rock am Turm" unplugged auftraten. In den Jahren hat sich bei der Band viel getan: Sie haben die Düsseldorfer Wettbewerb "Tontalente" gewonnen und gerade eine neue CD aufgenommen. Unterstützt werden sie von Profis wie dem Düsseldorfer Musikproduzenten Dieter Falk. Der Auftritt am Samstag, 18. Januar, startet um 20.09 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro. Das Konzert der Düsseldorfer Band richtet sich nicht nur an Jugendliche, sondern auch an junge Erwachsene, die einfach mal wieder Lust haben, gute Musik live zu hören, sagen Stirken und Zenker.

In Rekordzeit haben sie für die kommenden drei Monate insgesamt zwölf Veranstaltungen auf die Beine gestellt, die teils im Jugendcafé, überwiegend aber in der neuen Halle 9 stattfinden. Dort gehen — veranstaltungsrechtlich erlaubt — 560 Gäste hinein. Zenker und Stirken ist aber klar, dass auch mal weniger kommen und haben sich deshalb um einen feuerfesten Vorhang gekümmert, mit dem man die Halle abteilen kann.

So bleibt die Atmosphäre erhalten und Band und Publikum sind nah beieinander. Mit Konzerten geht es auch im Februar und März weiter. Am 8. Februar ist die Krefelder Band "Minor Cabinet" zu Gast. Die vier Studenten aus Krefeld, Kempen und Bochum spielen seit anderthalb Jahren in der Besetzung zusammen und stellen in der Halle 9 die eigene CD vor.

Am 22. Februar spielt das Liedermacher-Duo Domingo mit Dominik Peters (Guitar, Vocals, Keys) und Josefine Knoblich (Violin, Vocals) im Bistro. Am 8. März können sich Gäste auf die Band Fools Errant freuen. Auf dem Zettel haben sollte man auch den Auftritt von "Liquid Lightning" am 29. März. Die Band hat bei einem Düsseldorfer Förderwettbewerb 10 000 Euro gewonnen und verspricht Elektro-Sound vom Feinsten. Doch die Halle 9 ist auch zum Feiern da: Am 1. März — dem Samstag vor Rosenmontag — wird zur Karnevalsparty eingeladen. Diskjockeys werden für Stimmung sorgen, in der großen Halle soll eine richtige Party steigen.

Gut angenommen werden auch die Workshops. "Zum Hip-Hop- Kurs an diesem Wochenende haben wir 30 Teilnehmer", sagt Zenker. Am 1. Februar wird für Jugendliche ein Model-Coaching angeboten. Dort kann man lernen, wie man sich auf dem Laufsteg repräsentiert. Leiter ist Choreograph Cedric Sprick.

(RP)