Meerbusch: Konverter sorgt für vollen Saal

Meerbusch: Konverter sorgt für vollen Saal

Proppenvoll war es gestern Abend in der Sondersitzung des Stadtrats zum Thema Konverter. In der Osterather Realschule ging es zum Teil hoch her. Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage hatte zu Beginn der Sitzung von einer gemeinsamen Stellungnahme mit der Stadt Kaarst gesprochen. Demnach fordern beide Städte einen Schulterschluss all der Kommunen, die vom möglichen Konverterbau betroffen sind. Amprion müsse ein transparentes und sauberes Verfahren starten, Verantwortungen dürften nicht immer weitergereicht werden. Gestern Abend wurden viele Fragen gestellt, Experten von Amprion (die zum Teil ausgebuht wurden) und der Bundesnetzagentur standen Rede und Antwort. Am Ende hatten auch die Bürger die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Ein ausführlicher Bericht folgt in der Samstagsausgabe.

(RP)