Meerbusch: Klirrende Kälte am Latumer See

Meerbusch: Klirrende Kälte am Latumer See

Die eisigen Temperaturen, die derzeit in Meerbusch herrschen, haben in Teilen auch den Latumer See zufrieren lassen. Gestern zeigte das Thermometer erneut Minusgrade an, mittags lag die Temperatur bei -2 Grad. Trotzdem strahlte die Sonne am blauen Himmel.

Daher waren auch gestern wieder viele Spaziergänger und Jogger am Latumer See zu beobachten. "Mir macht die Kälte nichts aus, ich finde das Wetter herrlich", sagte eine Spaziergängerin, die mit ihrem Hund eine Runde um den See drehte. Ähnlich äußerte sich ein älterer Mann. "Dann zieht man sich halt wärmer an", sagte er. "Ich leide unter der Kälte", sagte stattdessen eine Frau. Ihrer Hündin ergehe es da besser. Als halber Husky habe sie keine Probleme mit der Kälte.

Heute und morgen soll es noch so kalt bleiben; am Donnerstag soll es wieder etwas wärmer werden.

(ate)