1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Jubiläum von Ingrid Huckenbeck in Meerbusch

Mode aus Strümp : 20 Jahre Haute Couture in Meerbusch

Seit 2002 fertigt die Designerin Ingrid Huckenbeck in Strümp Kleidung aus nachhaltig-hochwertigen Stoffen an. Besonders die Nachfrage nach festlicher Garderobe ist aktuell groß, viele Feiern werden nach Corona nachgeholt.

Individuell maßgeschneiderte Mode aus nachhaltigen Materialien liegt im Trend. Entsprechend gut laufen Geschäfte, die sich darauf spezialisiert haben. „Die Nachfrage nach Hochzeits- und Abendkleidern ist groß. Nach der Lockerung der Pandemie-Einschränkungen wird wieder gefeiert und auch einiges nachgeholt“, freut sich Ingrid Huckenbeck. Und auch die Designerin hat etwas zu feiern.

Vor 20 Jahren ist sie mit ihrem Mode-Atelier von Düsseldorf in die Brucknerstraße nach Strümp gezogen: „Dieser von der Kö nur gut 15 Minuten entfernte und mit ausreichend eigenen Parkmöglichkeiten versehene Standort ist ideal – im Grünen gelegen und trotzdem sehr gut auch aus den Nachbarstädten und -ländern zu erreichen.“ Das wissen die Kundinnen zu schätzen: „Sie erinnern sich an das Label Ingrid Huckenbeck, wollen sich vor allem für bestimmte Anlässe einkleiden.“

Neben der großen Garderobe für die Festivität wird Kleidung für das Standesamt oder den Kirchen-Besuch angefragt. „Wir fertigen auch Taufkleidchen an, aus französischer Spitze“, erklärt die Designerin. Sie weiß, dass ihre Mode gut ankommt und die Trägerinnen ihrer Design-Modelle angesprochen werden: „Die Bluse einer Kundin ist gerade in Amerika aufgefallen. Das bringt auch den Namen Meerbusch ins Gespräch.“ Aber nicht nur die in reiner Handarbeit hergestellte Festkleidung ist gefragt. Aktuell werden Kleider in vielerlei Ausführungen gewünscht und auch „freche Hosen“, in bunter Baumwolle und unterschiedlichen Schnitten sind sehr beliebt: „Zu diesen Hosen kann man alles tragen.“

  • Auch ein Rettungshubschrauber war am Montag
    Unfall in Strümp : Schüler verunglückt auf neuer Skate- und Bikeanlage
  • Blick in die Austellung bei „the
    Ausstellung in Düsseldorf : Mode und Kunst im Schwimmbad
  • Die bretonischen Tänzer aus Fouesnant werden
    Besuch aus Frankreich in Meerbusch : Gastfamilien dringend gesucht!

Ohnehin ist es das Bestreben von Ingrid Huckenbeck, mit den Kunden eine Basis ihrer Kleidung zu schaffen und darauf aufzubauen: „Was passt zu mir, was passt zueinander – Beratung ist meine Stärke.“ Und auch ihre langjährige Erfahrung zählt, ein Kundenstamm, der bis zu vier Generationen einschließt, spricht für sich.

Außerdem spielt das Thema Nachhaltigkeit eine große Rolle. Die Materialien, die verarbeitet werden, entsprechen diesem Anspruch, denn für Ingrid Huckenbeck ist die Verwendung von Stoffen aus nachhaltig verwertbaren Naturmaterialien ein wichtiges Anliegen. Das gilt ebenfalls für Business-Kleidung – Hosen oder Röcke kombiniert mit Blusen je nach Anlass und passenden Blazern. Ingrid Huckenbeck hat die Erfahrung gemacht, dass auch junge Frauen „auf den Geschmack kommen“: „Wenn Sie Haute Couture Modelle tragen, merken sie den Unterschied zur Konfektion. Die Kleidungsstücke, die hier in meinem Atelier entstehen, sind meine Entwürfe und individuell auf die Kundin zugeschnitten.“ Hochwertig-nachhaltige Qualität, perfekte Passform und individuelle Beratung haben sich in den 20 Jahren am Standort Meerbusch bewährt. „Es macht große Freude, die Zufriedenheit der Kundinnen und damit auch den Erfolg zu sehen“, fasst Ingrid Huckenbeck zusammen.