In Nierst wird Karneval gefeiert

Kött on Kleen lud zur Party: Die neuen jecken Majestäten von Nierst

Mit Andreas Mertens haben die Nierster Karnevalisten jetzt offiziell ihren neuen Prinzen.

(RP) Der Auftakt in den Nierster Karneval mit der Karnevalsgesellschaft Kött on Kleen wurde ein rauschendes Fest, das bis weit in die Nacht dauerte. Im Mittelpunkt standen natürlich die neuen Tollitäten, allen voran der amtierende Nierster Karnevalsprinz Andreas Mertens.

Daniel Pennart begrüßte ein volles Festzelt, in dem unter dem Motto „Wat ne Zirkus“ gefeiert wurde. Die Kleine Tanzgarde der KG Kött on Kleen war zum zweiten Mal auf der Bühne und bekam für ihren Auftritt großen Applaus. Anschließend proklamierte der Präsident des Kikako, Lutz Lenzen, das neue Kinderprinzenpaar Sophie Horster und Nicolas Lenzen. Die beiden wurden unter dem Beifall der Gäste in ihr Amt eingeführt. Musik kam an dem Abend von der  Band „Echt Lekker“ aus Mönchengladbach, die für gute Stimmung sorgte. Auch die große Tanzgarde zeigte ihren neuen Sessionstanz und animierte das Publikum zum Mitsingen des Sommerhits Cordula Grün.

  • Meerbusch : Kött on Kleen startet in die Session

Zum Abschluss ihrer Session begeisterten Prinz Florian und seine Minister das Zelt mit einem extra einstudierten Tanz zu den Klängen des Karnevalshits „Für die Iwigkeit“ von den Räubern.

Dann kam der Auftritt der neuen Majestät: Prinz Andreas der vierte begrüßte die Narren mit einer schwungvollen Rede. Er bekam seine Prinzenkappe aufgesetzt und wurde unter dem Applaus der Karnevalisten zum neuen Prinzen von Nierst ernannt. Zum Abschluss des Programms zum Karnevalsauftaktsang der erste Vorsitzende der KG Kött on Kleen Andreas Bongartz traditionell die Nierster „Nationalhymne“, die „Neeschter Kerk“, und das Publikum stimmte fröhlich mit ein. Anschließend wurde noch lange zur Musik der Partyband Popcorn getanzt.

Mehr von RP ONLINE