1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Haftrichter schickt Einbrecher in Untersuchungshaft

Meerbusch : Haftrichter schickt Einbrecher in Untersuchungshaft

Bei ihrer Rückkehr am Dienstagmorgen haben die Bewohner eines Einfamilienhauses zwei unbekannte Männer entdeckt. Die Einbrecher flüchteten umgehend, einer konnte aber in unmittelbarer Nähe von der Polizei gestellt werden.

Angaben der Polizei zufolge war das Duo durch die Terrasentür eingebrochen und hatte ein Portemonnaie gestohlen. Dank der Personenbeschreibung durch die Bewohner konnte einer der Verdächtigen an der Bahnhaltestelle Görgesheideweg von der Polizei festgenommen werden.

Der 17 Jahre alte Jugendliche, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, wurde vorläufig festgenommen, Beamte des Neusser Fachkommissariats übernahmen die weiteren Ermittlungen. Ein Haftrichter schickte den polizeibekannten jungen Mann, der erst im September aus der Haft entlassen worden war, in Untersuchungshaft. Die Fahndung nach dem Komplizen dauert an.

(ots)