Meerbusch: Habicht und Adler zu Besuch im Stift

Meerbusch: Habicht und Adler zu Besuch im Stift

Einem Steinadler gegenüber zu sitzen, einen Habicht auf die Hand gesetzt zu bekommen - diese Gelegenheit hatten jetzt die Bewohner des Malteserstift St. Stephanus in Lank. Falkner Franz Schnurbusch vom Rheinischen Waldpädagogium war

zu Gast im Wohn- und Seniorenheim und hatte neben Steinadler-Weib Patia auch einen Habicht und einen Falken mitgebracht, die alle trotz der rund 80 Zuschauer ruhig und gelassen blieben. Auch als der Falkner sie auf die Hand nahm und zu den Zuschauern ging, blieben die Vögel entspannt. Sie erhoben nicht mal Einwände, als sie gestreichelt oder auf die behandschuhten Hände der Bewohner gesetzt wurden. "Am meisten hat mich die Gelassenheit der Tiere während der

ganzen Zeit fasziniert", sagte Hausleiterin Elke Jahn-Engelbert nach der

  • Malteser-Stift in Lank : Neu: Urlaub ohne Koffer

Veranstaltung.

(RP)