1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Gutachten fürs Kennzeichen

Meerbusch : Gutachten fürs Kennzeichen

Rhein-Kreis Neuss (RP) Neben dem Unterscheidungsmerkmal NE werden für Kraftfahrzeuge grundsätzlich nur vier bis sechsstellige Kombinationen von Buchstaben und Zahlen vergeben (NE-A 100 bis NE-ZZ 9999), teilt Stephanie Schulze für das Straßenverkehrsamt mit.

Kraftfahrzeugen, bei denen bauartbedingt eine Größenbeschränkung des Platzes für das Kennzeichen bestehe, könne als Ausnahme eine kleinere Kennzeichenkombination (zwei- oder dreistellig) zugeteilt werden (Importfahrzeuge, Oldtimer). Da es sich hierbei um eine eng auszulegende Ausnahme handele, sei dafür die Vorlage des Gutachtens eines amtlich anerkannten Sachverständigen für den Kraftfahrzeugverkehr erforderlich. Aus dem Gutachten müsse hervorgehen, wie groß der höchstmögliche Platz sei und ob Veränderungen am Fahrzeug technisch möglich und verhältnismäßig seien. Dem Halter sei eventuell eine Veränderung des Fahrzeuges zur Anbringung eines normalen Kennzeichens zuzumuten.

Wurde das Fahrzeug nachträglich verändert, sei die Erteilung einer Ausnahme für eine kleine Kennzeichenkombination nicht möglich. Das Fahrzeug müsse umgebaut werden, informiert Schulze.

Die Buchstabenkombinationen HJ, KZ, NS, SA und SS würden in Deutschland grundsätzlich nicht vergeben, da sie auf nationalsozialistische Vereinigungen und Einrichtungen hinwiesen.

Alle Kennzeichen seien darüber hinaus ausnahmslos mit dem blauen EU-Feld zu prägen. Klebekennzeichen seien in Deutschland nicht zugelassen, zitiert Schulze die Vorschriften.

(RP)