Herbstwetter: Goldene Blätter in Lank-Latum

Herbstwetter: Goldene Blätter in Lank-Latum

"Und kam die goldene Herbsteszeit, und leuchteten die Birnen weit und breit" - das Gedicht von Herrn Ribbeck auf Ribbeck im Havelland musste wohl jeder als Schulkind einmal auswendig lernen. Auch in Lank-Latum hat der Herbst golden begonnen; statt Birnen leuchten hier aber vor allem die schon rot und gelb verfärbten Blätter, der blaue Himmel - und das strahlende Gesicht von Helena. Der Springbrunnen am Issemer Platz ist für die Kleine und ihre Oma Irene Andrejewski ein buchstäblicher Quell der Freude. Weniger erfreulich sind leider die Wetteraussichten für die nächsten Tage: Der Herbst zeigt sich von seiner anderen Seite, es wird ungemütlicher. Wer ein bisschen Herbstsonne abbekommen möchte, muss bis Sonntag warten.

(RP)