1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Geehrte Büdericher Schützen

Meerbusch : Geehrte Büdericher Schützen

Traditionell verleiht die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft bei ihrem Pfingstfest verdienten Kameraden Orden und Auszeichnungen. 30 Schützen wurden geehrt. Jörg Reisdorf vom Bundesfanfarencorps erhielt den exklusiven Hackspiel-Stich. "Als Dank für unermüdlichen Einsatz", sagt Werner Jung vom Vorstand.

Hier die Jubiläen in Folge. 50 Jahre Mitgliedschaft: Herbert Grotenburg (Jägerkompanie Eintracht), Franz-Josef Laimer (Fahnenzug), Adam Theisen (Hubertuskompanie). 40 Jahre Mitgliedschaft: Gertrud Bender (1.Husarencorps), Karl-Heinz Born (ehem. Sappeurzug), Peter Emontzpohl (Armbrustschützen), Wilfried Rudolph (Artillerieverein). 25 Jahre Mitgliedschaft: Hans-Wilhelm Dahmen, Rainer Diek, Susanne Hausmann, Björn Hellmig, Helmut Zelasny, Angelo Sala und Detlef Schmigowski. Das Silberne Verdienstkreuz des Bundes der historischen deutschen Schützenbruderschaften: Jens Dahmen (Bundestambourcorps Rheintreue), Markus John (Bundesfanfarencorps), André Klang (Heideröschen), Andreas Kunze und Klaus Müller (beide Jägerlust), Niko Neuville (Artillerieverein) und Sebastian Schild (Reiterverein). Hoher Bruderschaftsorden: Roland John (Bundesfanfarencorps) und Hermann-Josef Goergens (Artillerieverein).

(aru)