1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Friedberger Weg: Autos behindern Müllabfuhr

Meerbusch : Friedberger Weg: Autos behindern Müllabfuhr

Am Friedberger Weg hätte es in den vergangenen Wochen gewaltig gestunken - wenn es denn nicht so kalt gewesen wäre. Weil geparkte Autos in der Sackgasse dem Müllfahrzeug den Weg versperrten, wurden die grauen Restmülltonnen nicht mehr geleert. Bis gestern. Ein verärgerter Anwohner hatte sich zunächst an den Entsorger, dann an die Verwaltung und schließlich an unsere Redaktion gewandt. "Die Stadt muss da etwas machen und sicherstellen, dass Müll- und Rettungsfahrzeuge durchkommen", sagt der Büdericher.

"Unserem Ordnungsamt ist die Situation bekannt", betont Stadtsprecher Michael Gorgs. "Die Engpässe sollen im hinteren Bereich der Stichstraße liegen." Erschwerend komme hinzu, dass das Müllfahrzeug im Regelfall rückwärts in den Friedeberger Weg einfahre, um "rangiertechnisch" zurechtzukommen. "Mitarbeiter des Ordnungsamtes werden sich die Situation jetzt vor Ort anschauen und dann gemeinsam mit den Kollegen vom Fachbereich Straßen und Kanäle abwägen, welche Maßnahmen, also zum Beispiel ein Halteverbot, Sperrflächen oder Ähnliches, dort notwendig sind. Dabei ist allerdings zu beachten, dass die Parkflächen hauptsächlich von Anwohnern genutzt werden."

(juha)