1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Frauentausch in Nierst

Meerbusch : Frauentausch in Nierst

Tausche sieben Kinder gegen 15 Hunde – so hieß die Folge der RTL II-Serie "Frauentausch" natürlich nicht. Aber die Realität kam diesem Fantasietitel ziemlich nahe. Michaela Rosenbaum-Arndt (32) aus Nierst und Paradiesvogel Kiemm (31) aus Rangsdorf in Brandenburg wechselten vorübergehend die Familien. Für beide kam es anders als gedacht: Die reinliche Powerfrau Michaela fand sich inmitten einer Dackelzucht und bei Sofakartoffel Detlef (52) wieder. Kiemm musste sich um eine achtköpfige Familie kümmern, bisher war sie es gewohnt, die Dackelzucht in Gang zu halten.

Den Besuch im "grünen Vorgarten der Landeshauptstadt Düsseldorf" fand sie dann aber doch ganz schön. "Eine tolle Familie", meinte Kiemm zum Abschluss. Neu war ihr der Name Meerbusch, darüber konnte sie anfangs nur spekulieren: "Meer ist Wasser, Busch ist viel Grün; auf jeden Fall bestimmt eher konservativ". Mutter Michaela hingegen war besonders froh, wieder zu Hause bei ihrem Mann Holger und den Kindern zu sein. "Ich werde mich sicher nie wieder beschweren", sagte sie.

(RP)