1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts: Frau mit Stichverletzungen auf Parkplatz gefunden

Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts : Frau mit Stichverletzungen auf Parkplatz gefunden

Eine mit Stichverletzungen zusammengebrochene Frau ist am Montagabend vor einem Supermarkt an der Rudolf-Diesel-Straße gefunden worden. Sie nannte der Polizei den Namen des angeblichen Täters. Wegen des Verdachts versuchter Tötung nahm die Polizei einen 41-Jährigen vorläufig fest.

Passanten hatten die 39-jährige Frau auf dem Supermarktparkplatz gefunden. Bei den ersten Rettungsmaßnahmen wurden Stichverletzungen festgestellt. Die Verletzte musste im Krankenhaus notoperiert werden.

Nach Auskunft der Ärzte ist die Frau schwer verletzt, momentan jedoch stabil. Noch am Einsatzort konnte sie der Polizei den Namen des Mannes nennen, der ihr die Verletzungen zugefügt haben soll. Der Verdächtige soll seit einigen Tagen mit der 39-Jährigen bei einer Familie in Osterath wohnen. Laut Polizei äußerte er sich bislang nicht zu den Anschuldigungen.

Mordkommission bittet um Hinweise

Die Mordkommission "Diesel" hat die Ermittlungen aufgenommen.Da es zum jetzigen Zeitpunkt keine Hinweise auf einen möglichen Tatort oder eine Tatwaffe gibt, werden Zeugen, die Hinweise zu dieser Tat machen können, gebeten, sich mit der Mordkommission unter 02131/3000 in Verbindung zu setzen.

(ots)