1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Frau fährt gegen Baum, Auto und Haus

Meerbusch : Frau fährt gegen Baum, Auto und Haus

Spektakulärer Unfall am Freitagabend in Büderich. Eine 57-jährige Frau ist an der Dorfstraße mit ihrem Auto zunächst gegen einen Baum, dann gegen ein Auto und zum Schluss auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen eine Hauswand geprallt. Sie blieb unverletzt. Allerdings war die Düsseldorferin zunächst in ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte aus, um sie aus dem Fahrzeug zu holen. Vorsorglich wurde sie in ein nahegelegenes Krankenhaus nach Düsseldorf-Heerdt gebracht, konnte es jedoch bald darauf wieder verlassen. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 10 000 Euro.

Nach Angaben der Polizei war die Frau gegen 18.40 Uhr auf der Dorfstraße in Richtung Landsknecht unterwegs. "Möglicherweise könnte eine Kreislaufschwäche zu dem Unfall geführt haben", erklärte ein Polizeisprecher. Die Autofahrerin kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte erst gegen einen Baum, dann gegen ein parkendes Fahrzeug. Anschließend kam sie an einer Hauswand einer Ballettschule zum Stehen. Die Feuerwehr rückte mit insgesamt 34 Einsatzkräften zur Dorfstraße aus. Nach gut einer Viertelstunde war ihr Einsatz beendet.

(mrö)