Unfall am Autobahnkreuz Kaarst Feuerwehr Meerbusch befreit eingeklemmten Porsche-Fahrer

Die Feuerwehr Meerbusch hat am Freitagmorgen nach einem Verkehrsunfall auf der A 52 einen schwer Verletzten aus seinem Porsche befreit.

Feuerwehr Meerbusch befreit Fahrer nach Unfall auf A 52 aus Porsche
Foto: Feuerwehr Meerbusch

Im morgendlichen Berufsverkehr ist am Freitag auf der A 52 zwischen der Anschlussstelle Büderich und dem Autobahnkreuz Kaarst ein Porschefahrer aus bisher ungeklärter Ursache über die Leitplanke geraten und dort hängen geblieben. Dabei wurde der Mann schwer verletzt. Weil der Fahrer bewusstlos in seinem Wagen eingeschlossen war, mussten ihn Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und mehrere Einheiten der Feuerwehr Meerbusch aus dem Auto befreien, was den Helfern auch in kurzer Zeit gelang. Nach gut einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr Meerbusch beendet.

(ena)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort