Meerbusch: FC Büderich entlässt Trainer Lutz Krumradt

Meerbusch : FC Büderich entlässt Trainer Lutz Krumradt

Fußball-Bezirksligist FC Büderich hat auf seine sportliche Talfahrt reagiert und sich von Trainer Lutz Krumradt getrennt. "Das 3:3-Unentschieden am vergangenen Sonntag gegen das Tabellenschlusslicht Hilden war letztlich wohl nur noch der Auslöser", erklärte FCB-Vorstandsmitglied Thomas Feldges im RP-Gespräch.

Co-Trainer übernimmt

Das Training leitet ab sofort der bisherige Co-Trainer Frank Gerhards, der die Mannschaft auch am Sonntag beim Auswärtsspiel in Monheim und auch bis zum Saisonende betreuen wird. Nach dem guten Saisonstart und zwischenzeitlichen Platzierungen im oberen Tabellendrittel war Büderich zuletzt immer weiter abgesackt und rangiert derzeit auf einem Abstiegsplatz.

Erschreckend dabei ist insbesondere die Bilanz seit dem Winter. In den elf Begegnungen seit November konnten bei einem Sieg und drei Unentschieden lediglich fünf von 33 Punkten verbucht werden. Damit wurde das Saisonziel — das obere Tabellendrittel zu erreichen, um in der kommenden Spielzeit den Aufstieg anzupeilen — deutlich verfehlt.

In den letzten sechs Partien geht es für den FCB nun nur noch darum, die fehlenden Punkte zum Klassenerhalt in der Bezirksliga zu sammeln.

(RP)
Mehr von RP ONLINE