1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Ex-Chefarzt klagt gegen Entlassung

Meerbusch : Ex-Chefarzt klagt gegen Entlassung

Gegen seine frislose Entlassung klagt Mittwochvormittag der ehemalige Chefarzt der St.-Mauritius-Therapieklinik vor dem Düsseldorfer Arbeitsgericht. Ihm war Anfang des Jahres gekündigt worden, nachdem die Staatsanwaltschaft Stuttgart Anklage wegen Bestechlichkeit gegen ihn erhoben hatte.

Gemeinsam mit dem früheren Geschäftsführer der Klinik muss er sich derzeit wegen der Korruptionsvorwürfe vor der großen Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Stuttgart verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Ex-Chefarzt vor, von einem Bauunternehmer aus Süddeutschland Bestechungsgelder in Höhe von 1,5 Millionen Euro erhalten zu haben. Im Gegenzug sollen er und der ehemalige Geschäftsführer der Klinik dem Bauunternehmer den Auftrag für den Neubau der Rehaklinik in Meerbusch verschafft haben. Der Chefarzt bestreitet die Vorwürfe und hält seine Entlassung deshalb für ungerechtfertigt.

In einem Gütetermin Anfang Februar hatten sich beide Parteien nicht einigen können. Deshalb soll nun das Arbeitsgericht Düsseldorf darüber entscheiden, ob die Kündigung rechtens war.

(DDP/efie)