1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Erzieherinnen planen Demozug für Freitag

Meerbusch : Erzieherinnen planen Demozug für Freitag

Nach CDU und Grünen hat gestern auch die SPD einen Dringlichkeitsantrag zum Kita-Streik gestellt. Beschlussvorschlag der Sozialdemokraten: "Der Rat der Stadt Meerbusch beauftragt die Bürgermeisterin, sich beim zuständigen Spitzenverband dafür einzusetzen, dass eine Lösung im Tarifstreit gefunden wird." Der Rat tagt morgen ab 17 Uhr im Foyer des Meerbusch-Gymnasiums. Seit zehn Tagen werden alle neun städtischen Kitas bestreikt; die Erzieherinnen fordern mehr Geld. CDU und Grüne setzen sich dafür ein, dass betroffene Eltern die Kita-Gebühren erstattet bekommen.

Nach Elternprotesten erhöhte die Stadtverwaltung gestern die Zahl der Notgruppen von drei auf vier. Die Gewerkschaft Komba, in der ein Großteil der streikenden Meerbuscher Erzieherinnen organisiert ist, meldet für Freitag einen Demonstrationszug durch Büderich an. Um 10 Uhr starten die Streikenden am Deutschen Eck. Gegen 10.30 Uhr wollen sie im Rathaus Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage (CDU) eine Unterschriftenliste überreichen.

(mrö)