Feuerwehr Meerbusch: Erntemaschine fängt Feuer: Feld in Langst-Kierst brennt

Feuerwehr Meerbusch : Erntemaschine fängt Feuer: Feld in Langst-Kierst brennt

(tak) In Langst-Kierst hat am Sonntag ein 1600 Quadratmeter großes Stoppelfeld Feuer gefangen. In Höhe der Rheinfähre zwischen Deich und Rhein hatte zunächst eine Erntemaschine aus ungeklärter Ursache gebrannt, wie die Feuerwehr berichtet.

Wegen der Hitze breiteten sich die Flammen auf dem trockenen Feld sehr schnell aus. Zunächst waren nur die Einsatzkräfte aus Langst-Kierst und Lank im Einsatz, der Brand drohte aber, sich Richtung Deich auszubreiten. „Probelamtisch war die Wasserversorgung, der nächste Hydrant ist sehr weit entfernt“, so Feuerwehrsprecher Frank Mohr. Deshalb wurden die Löschzüge aus Strümp und Bösinghoven zur Verstärkung gerufen, ein Pendelverkehr mit Wassertanks zum nächsten Hydranten eingerichtet. „Das war sehr zeitintensiv“, sagt Mohr. Als der Feldbrand eingedämmt war, konnten sich die Feuerwehrleute darum kümmern, die Erntemaschine zu löschen. Nach 1,5 Stunden war der Einsatz beendet. Vier Löschzüge waren mit knapp 50 Kräften im Einsatz. Der Bauer pflügte sein Feld anschließend um, damit nicht erneut ein Feuer ausbricht.

Mehr von RP ONLINE