Einbruch in Meerbuscher Tankstelle

An der Meerbuscher Straße : Drei Maskierte brechen in Tankstelle ein

Noch in der Nacht fahndete die Polizei mit einem Diensthund nach den Flüchtigen.

(RP) In der Nacht zu Freitag um 1.20 Uhr sind drei Maskierte in eine Tankstelle an der Meerbuscher Straße eingebrochen. Die Unbekannten hatten eine Glasscheibe im Eingangsbereich zerstört und waren so ins Innere gelangt. Dort entwendeten sie binnen weniger Sekunden Tabakwaren aus dem Verkaufsregal hinter der Kasse. Anschließend flüchtete das Trio über eine Mauer in Richtung Ivangsweg. Eine Fahndung der Polizei mit Diensthund verlief in der Nacht erfolglos. Möglicherweise flüchteten die Täter mit einem in der Nähe abgestellten Fahrzeug. Zeugenhinweise unter Tel. 02131 3000.