Drei große Messen auf Areal Böhler in Meerbusch

Messestandort in Büderich : Drei Messen auf einem Areal

Die Hochzeitsmesse „Wir heiraten“, die Veggie World im Oktober und dann Ende November noch die Eat and Style: Gleich drei Publikumsmessen finden in den nächsten Wochen auf dem Areal Böhler an der Hansaallee statt.

Tausende von Besuchern werden sich an den drei Messe-Terminen aufmachen ins Areal Böhler. Zum einen, um sich über die neuesten Trends in Sachen Brautmode per Tischdeko zu informieren, zum anderen, um das ein oder andere neue fleisch-freie Produkt zu verkosten, und zum dritten, um bei der Eat-and-Style an mindestens einer Kochshow teilzunehmen. Alle drei Messen haben sich im Terminkalender des Areal Böhler etabliert. Veranstalter schätzen das Areal wegen seiner zentralen Lage, der Großzügigkeit der unterschiedlichen Hallen, aber auch wegen ausreichender Parkplätze und des Bahnanschlusses vor der Haustür. Die drei Messen im Einzelnen:

Die VeggieWorld findet am 26. und 27. Oktober statt. Foto: VeggieWorld/Andreas Gebert

Wir heiraten Die Hochzeitsmesse findet am Samstag und Sonntag (19./20. Oktober) von jeweils 10 bis 17 Uhr statt. Aussteller aus mehr als 30 Branchen präsentieren sich auf rund 4000 Quadratmetern in der Kaltstahlhalle. Es gibt Modeschauen und Deko-Tipps, zukünftige Brautpaare können Ringe ausprobieren, bekommen Geschenke-Tipps, erfahren die neueste Mode für ihn (Vintage für den Herrn oder Komfort Anzüge mit Stretch). Außerdem stehen Themen wie Frontcooking, leuchtende Lichter oder Clean Chic beim Brautkleid à la Meghan Markle auf dem Programm.

Die Eat and Style beschließt den Messereigen für dieses Jahr auf dem Areal, sie findet am letzten November-Wochenende statt. Foto: RP/Messeveranstalter Eat and style

Veggie World Sie findet am 26. und 27. Oktober dann schon zum achten Mal statt, im vergangenen Jahr kamen rund 11.000 Besucher, um sich an den Ständen über vegetarische oder sogar vegane Ernährung zu informieren. In diesem Jahr sind wieder 120 Aussteller dabei und bringen ihre Produkte aus Food, Kosmetik, Kleidung und Dienstleistungen mit. Auf der Bühne gibt es Vorträge und Kochshows rund um die fleischfreie Ernährung. Dabei geht es um Algen, vegane Pralinen oder Mode. Bei allem wird aber auch immer mit Augenzwinkern debattiert. So heißt ein Vortrag „Wie man mit Fleischessern diskutiert, ohne komplett den Verstand zu verlieren.“

Eat and Style Zum 14. Mal geht diese Messe auf Tour und macht am 30. November und 1. Dezember Station in Meerbusch. Neu bei dem Food-Festival sind offene Themenflächen zu Bereichen wie der Design-Area, Exkursionen in die Welt des Kaffees, kreatives Kochen, es gibt aber auch viele Weinverkostungen zu unterschiedlichen Themen. Das Stadtmenü geht unter dem Motto „So schmeckt deine Stadt“ in die dritte Runde. Sechs Köche aus der Region präsentieren ihr persönliches „Signature Dish“. Die Gerichte sind so portioniert, dass für fünf Euro pro Person gleich mehrere probiert werden können und jeder Besucher sein eigenes Stadtmenü kreieren kann. Das erste Signature Dish ist in dem Abendticket inkludiert. 150 Aussteller präsentieren sich außerdem an ihren Ständen, darunter sind auch Manufakturen und Start-ups. Neu ist das Late-night-Shopping am Veranstaltungs-Samstag bis 22 Uhr, an dem dann auch Musik gemacht wird.