1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Die Telekom richtet in Meerbusch Glasfaser-Anschlüsse ein

Bauarbeiten in Meerbusch : Glasfaser-Ausbau in Büderich startet

Stadt und Telekom haben beschlossen, bis Ende 2022 Glasfaser-Anschlüsse für mehr als 3500 Haushalte in Büderich einzurichten. Nun ist der Startschuss gefallen. Die Anwohner müssen allerdings selbst aktiv werden.

(RP) Glasfaser-Anschlüsse für rund 3600 Haushalte in Büderich bis Ende 2022 – dieses Ziel verfolgen die Stadt Meerbusch und die Deutsche Telekom. Nachdem beide im Dezember 2020 eine entsprechende Absichtserklärung unterschrieben haben, erfolgt nun der Baustart für den Glasfaserausbau. Die Kosten trägt die Telekom.

Von der Vermittlungsstelle kommt das Glasfaserkabel über den Verteilerkasten direkt ins Haus. Das soll Anschlüsse mit einem Tempo von bis zu 1000 Megabit pro Sekunde ermöglichen. Bei den Arbeiten werden rund 128 Kilometer Glasfaserkabel verlegt; 15 Glasfasernetzverteiler werden neu aufgestellt. Gestartet wird mit den Arbeiten auf der Moerser Straße, der Büdericher Allee und der Dorfstraße. „Corona zeigt, wie wichtig schnelles Internet ist. Es braucht eine stabile und leistungsfähige Verbindung, wenn die Eltern virtuell an Meetings teilnehmen, die Kinder im Home-Schooling sind und vielleicht noch ein Film gestreamt wird. Ich begrüße es daher sehr, dass die Telekom in Meerbusch Glasfaser-Anschlüsse bauen will“, sagt Bürgermeister Christian Bommers. 

Damit der Ausbau nicht am eigenen Haus oder der Wohnung vorbeizieht, müssen Anwohner allerdings rechtzeitig selbst aktiv werden. „Bei diesem Ausbauprojekt endet das Glasfaser-Kabel nicht mehr im Verteilerkasten am Straßenrand, sondern muss bis ins Gebäude gezogen werden“, erklärt Joachim Schad, Regionalmanager der Telekom. „Dafür brauchen wir die Genehmigung der Eigentümer. Schließlich betreten wir Privatgrund. Den Anstoß können Immobilienbesitzer und Mieter gleichermaßen geben, wenn Sie sich bei uns melden. Andernfalls wird das Glasfaserkabel am Haus vorbeigeführt.“

Bürger haben die Möglichkeit, sich über den Glasfaser-Ausbau in Meerbusch im Zeitraum vom 4. bis 15. Mai, jeweils dienstags bis samstags von 10 bis 18 Uhr, auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz bei der mobilen Beratungsstelle der Telekom beraten zu lassen. Informationen gibt es auch auf der Internetseite www.telekom.de/glasfaser-meerbusch.