1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Der Vereinigte Männer-Gesang-Verein Osterath hat eine Patenschaft mit der Kita St. Nikolaus

Patenschaft : Die Felixkehlchen singen für Senioren

Der Vereinigte Männer-Gesang-Verein Osterath hat eine Patenschaft mit der Kita St. Nikolaus. Daraus ist der Kinderchor entstanden, der nun für Bewohner aus dem Caritashaus Hildegundis gesungen hat.

Eigentlich war es ein Auftritt der „Felixkehlchen“. Aber die Kinder der Kita St. Nikolaus Osterath hatten Senioren aus dem Caritashaus Hildegundis von Meer eingeladen, und die ließen es sich nicht nehmen, bei den weihnachtlichen Liedern mitzusingen. „Das erinnert uns an die Kindheit, das ist wunderschön“, schwärmen zwei der Hildegundis-Gäste.

Organisiert wurde das Zusammentreffen von Engelbert Schmalbach, Vereinigter Männer-Gesang-Verein Osterath (VMGV). Schließlich besteht zwischen dem Verein und der Kita seit knapp zwölf Jahren eine Patenschaft, bei der auch das Felixkehlchen-Projekt entstanden ist. Vorsitzender Klaus Telders und Projektleiter Engelbert Schmalbach erklären den Hintergrund: „Uns ist die musikalische Früherziehung in Kindergärten und Kindertagesstätten als Projekt des Deutschen Chorverbandes ein besonderes Anliegen.“

Die wöchentlichen Musikstunden haben aus den „Felixkehlchen“ einen gefragten Chor gemacht. Das ist auch das Verdienst von Herbert Fischer, der die Kita-Kinder am Klavier begleitet. Ihm aber ist es ebenso zu verdanken, dass der VGMV diese adventliche Stunde in der Kita nutzte, um eine Spende von 1500 Euro als Unterstützung des Projekts musikalische Früherziehung zu überreichen. Denn der Ehrenvorsitzende und Vizedirigent Fischer ist Leiter des Männerchors, stellt sein Honorar dem Verein zur Unterstützung der Bildung und von caritativen Zwecken zur Verfügung und arbeitet somit ehrenamtlich. „Mir macht die Klavierbegleitung viel Spaß. Die Kinder sollten von klein an jeden Tag singen – singen ist gesund“, sagt Herbert Fischer.

In Anwesenheit von Sylwia Digiacomo (Geschäftsführerin „Horizonte“, Träger der Kita) und der Elternrats-Vorsitzenden Martina Gauglitz erklärt Kita-Leiterin Sandra Rusbült: „Besonders wichtig ist uns an der Kooperation mit dem VGMV die fachliche Unterstützung bei der musikalischen Früherziehung. Wir schätzen die gute Zusammenarbeit. Den Spendenbetrag nutzen wir zur Anschaffung neuer Instrumente.“ Für alle steht fest, dass diese Patenschaft weiter bestehen bleiben muss. Aber auch der Kontakt zum Caritashaus Hildegundis wird weiter gepflegt und in Zukunft intensiviert. Bisher waren die „Felixkehlchen“ zweimal jährlich dort zu Gast. Jetzt wurden die Senioren in die Kita eingeladen. „Es ist für alle unsere Bewohner ein Highlight, wenn sich die Kinder mit den Senioren treffen. Sie freuen sich auf den Besuch – das möchten wir beibehalten“, erklärt Sabine Eckstein, Leiterin Sozialer Dienst. Die Kita-Kinder hatten für die Senioren Schneemänner gebastelt und beendeten ihr Programm mit dem beliebten Zuckowski-Lied „In der Weihnachtsbäckerei“: „Das hat alles viel Spaß gemacht.“