Meerbusch: Büderich ertrotzt ein Remis gegen den SV Uedesheim

Meerbusch : Büderich ertrotzt ein Remis gegen den SV Uedesheim

Bezirksliga SSV Strümp droht nach der 1:3-Niederlage beim SV Lürrip den Anschluss zu verlieren.

Die Punkteteilung ist für den FC Büderich eigentlich zu wenig, hilft ihm in der Tabelle nicht weiter. Ein 1:1 (1:1) erkämpfte die Mannschaft von Trainer Dieter Schneider gestern Nachmittag auf eigenem Platz gegen den SV Uedesheim. Der Coach musste mit dem Ergebnis gegen das Topteam der Bezirksliga zufrieden sein. "Einen Schritt nach vorne können wir mit dem einen Zähler nicht machen. Aber Uedesheim gehört zu den besten Teams der Liga, hatte zuvor dreimal in Folge gewonnen, da nehmen wir das Remis gerne mit", sagte Schneider.

Als 13. haben die Büdericher nach acht Spieltagen sieben Zähler auf ihrem Konto und sind damit punktgleich mit den Teams auf den Abstiegsplätzen.

Jan-Niklas Kühling hatte die Büdericher bereits nach 13 Minuten in Führung gebracht, nachdem ihn Michael Kämpf nach einer Ecke mustergültig bedient hatte. Aber die Gäste glichen wenig später aus, als Kevin Dyla eine Kopfballverlängerung nach einem Einwurf aufnahm und zum 1:1 einschoss (24.).

In Folge kämpften beide Teams verbissen um jeden Meter, doch gute Torchancen blieben Mangelware. Nur einmal musste sich FCB-Keeper Kevin Pfaff im zweiten Durchgang strecken, um ein zweites Gegentor zu verhindern. FCB: Kevin Pfaff - Julian Goroncy, Lucas Wienands, Marius Pauly, Christian Grummert, Max Bauermeister - Michael Kämpf, Julian Eichholz, Maurice Schuler, Denis Hauswald.

  • Meerbusch : Strümp und Büderich verlieren
  • Meerbusch : Bezirksliga: FCB und SSV vor schweren Aufgaben
  • Meerbusch : FC Büderich fast gerettet, SSV Strümp zittert weiter

Der SSV Strümp wartet auch nach dem achten Spieltag noch auf den zweiten Saisonsieg und droht etwas den Anschluss zu verlieren. Mit 1:3 (1:1) unterlagen die Rothosen beim SV Lürrip. "Das war eine verdiente Niederlage und ist ein Rückschlag für uns", sagte Trainer Stefan Poetters. "Wir konnten froh sein, dass es zur Halbzeit 1:1 hieß, denn Lürrip war das klar bessere Team." Nach dem 0:1-Rückstand durch einen Treffer von Markus Kleff (26.) hatte Dominik Blömer zum 1:1 ausgeglichen (40.). Mit Wiederbeginn besaßen Emrah Asan (50.) und Blömer (55.) große Chancen zum Führungstor, versagten aber freistehend. Dafür machten Tahir Molliqaj (63.) und Kleff (83.) mit ihren Toren alles klar. SSV: Jens Lonny - Giacomo Taibbi, Mehmet Yesil, Aykut Tufan, Bernd van Hees - Nick Marbach, Markus Hesper, Emrah Asan, Alexander Hoß, Robert Marijanovic - Dominik Blömer.

(faja)