Meerbusch: Büderich erkämpft ein Unentschieden in Unterrath

Meerbusch : Büderich erkämpft ein Unentschieden in Unterrath

Erst zehn Minuten vor Schluss wagten die Fußballer des FC Büderich einen Blick ins Internet, um zu erfahren, wie es beim Spiel des Tabellennachbarn FC Zons gegen den VfB Solingen steht. Da kassierten die Zonser gerade den Treffer zum 0:2, verloren am Ende sogar mit 0:3. Die Büdericher hätten also im Spiel bei der SG Unterrath sogar verlieren können und hätten dennoch den Klassenerhalt sicher. Am Ende erkämpfte die Elf von Trainer Dirk Schneider ein gerechtes 1:1.

Vor dem letzten Spieltag sind die Büdericher als Tabellen-13. gerettet und dürfen auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga antreten. Die ersten elf Partien des neuen Jahres hatten sie nicht gewonnen und waren aus dem oberen Tabellendrittel bis in die Abstiegszone gerutscht. Am Ende retteten sie die zwei Siege aus den Vorwochen - die beiden einzigen Dreier während Rückrunde. "Wir sind ruhig geblieben, das hat sich ausgezahlt", sagte Schneider nach der gestrigen Partie.

Da hatte Dennis Hauswald seine Mannschaft mit einem Handelfmeter in Führung geschossen (22.), der Treffer zum 1:1-Endstand erzielte Fatih Koru Kuru vor dem Halbzeitpfiff (43.). In der zweiten Halbzeit einer ansehnlichen Partie spielten beide Teams auf Angriff und Sieg. Weitere Tore fielen aber nicht mehr. Die besseren Möglichkeiten hatte die SGU, die größte für den FCB ließ krz vor Schluss Boguk Seo aus.

(faja)
Mehr von RP ONLINE