Meerbusch Brühler Weg: Autos fahren trotz Baustelle durch

Die Fahrbahn des Brühler Weges in Büderich wird zurzeit auf einer Fläche von rund 3000 Quadratmetern komplett erneuert. Die Arbeiten sollen Ende Mai – bei gutem Wetter auch schon etwas früher abgeschlossen sein.

Die Fahrbahn des Brühler Weges in Büderich wird zurzeit auf einer Fläche von rund 3000 Quadratmetern komplett erneuert. Die Arbeiten sollen Ende Mai — bei gutem Wetter auch schon etwas früher abgeschlossen sein.

Doch einige Autofahrer können das Ende der Baustelle offenbar nicht mehr abwarten und fahren trotz Sperrung und Warnschildern durch den Brühler Weg. "Da wollen wohl einige ihre Geländewagen unbedingt mal ausprobieren", sagt Stadt-Sprecher Michael Gorgs.

Nicht ganz nachvollziehen kann er allerdings Beschwerden einiger Anwohner, dass die Grundstückszufahren nicht mehr erreichbar seien. Das sei zwar am Wochenende bei zwei Grundstücken der Fall gewesen, doch die Anwohner wurden vorher vom Bauleiter informiert und gebeten, beim Nachbarn zu parken, so Gorgs. Darüber hinaus stehe die Stadt in engem Dialog mit den Anwohnern. Wo immer es möglich sei, werde Sand und Kies aufgeschüttet, um die Zufahrten zu ermöglichen. Mit einem Anwohner, dem eine neue Küche geliefert werden sollte, wurde ebenfalls zuvor alles abgesprochen.

An den Gesamtkosten von rund 340 000 Euro für die Sanierung werden auch die Anwohner beteiligt. Die anteiligen Kosten werden allerdings erst nach dem Ende der Bauarbeiten berechnet und je nach Grundstücksfläche aufgeteilt.

(wie)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort