Meerbusch: Böhlerstraße wird ab Dienstag asphaltiert

Meerbusch: Böhlerstraße wird ab Dienstag asphaltiert

Anfang Juni wird der neue Straßenabschnitt eröffnet - vorher wird wegen Bodenarbeiten gesperrt.

Kurz vor der Eröffnung der Verlängerung der Böhlerstraße Anfang Juni stehen jetzt noch Asphaltarbeiten an, die für Sperrungen sorgen. Ab Dienstag, 22. Mai, bis Montag, 4. Juni, wird in einem ersten Abschnitt auf der neuen Kreuzung Böhlerstraße/Krefelder Straße der Asphalt aufgetragen. Das meldet die Düsseldorfer Stadtverwaltung. Der Abschnitt befindet sich auf der linken Rheinseite und betrifft auch Meerbuscher Stadtgebiet.

Wegen der engen Platzverhältnisse an den Anschlussstellen können die Arbeiten nur unter Vollsperrung der neuen Kreuzung stattfinden. Die Krefelder Straße kann in Fahrtrichtung Meerbusch daher nur als Sackgasse bis zum Neubaugebiet "Am Ökotop" befahren werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. In Fahrtrichtung Düsseldorf kann der Verkehr der Düsseldorfer Straße nur über die alte Böhlerstraße/Willstätterstraße beziehungsweise weiter über die Hansaallee abgeleitet werden.

  • Meerbusch : Böhlerstraße: Endspurt an der Kreuzung

In einem zweiten Bauabschnitt wird von Montag, 4. Juni, bis Dienstag, 3. Juli, die bis dahin bestehende Kreuzung Düsseldorfer Straße/Böhlerstraße unter Vollsperrung um- und rückgebaut. Dazu wird der Verkehr dann über die neu hergestellte Böhlerstraße und die Neusser Straße in beide Richtungen umgeleitet.

(RP)