1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Bibliotheken diesen Monat an zahlreichen Tagen geschlossen

Meerbusch : Bibliotheken diesen Monat an zahlreichen Tagen geschlossen

Grund: Eine neue Software wird installiert

Besucher der Meerbuscher Bibliotheken müssen sich in diesem Monat auf zahlreiche Schließungstage einrichten. Im Rahmen eines aufwendigen Großprojekts stellt die ITK Rheinland derzeit die Software in ihren Mitgliedsbibliotheken im Rhein-Kreis Neuss um. Die vorbereitenden Arbeiten im neuen Bibliotheksverfahren laufen bereits seit Januar. "Bislang konnten wir Beeinträchtigungen im Ausleihbetrieb noch gering halten", erklärt Bibliotheksleiterin Hildegard Bodden-Omar. "Jetzt aber geht die Umstellung in die heiße Phase, umfassende Schließungen lassen sich nicht mehr vermeiden." Neben den kreisweit festgelegten Testläufen und Schulungsterminen blockiert die Installation neuer Hardware-Komponenten den Betrieb.

Gleichzeitige Schließungen aller drei Meerbuscher Bibliotheken gibt es am 7., am 17., sowie am 21. und 22. Mai. Die Bibliothek in Büderich ist darüber hinaus auch am 8., 15., 16. und 18. Mai geschlossen. Die Bibliothek in Osterath kann auch am 10. und 16. nicht besucht werden, die Zweigstelle in Lank-Latum ebenfalls nicht am 10. Mai.

Das Team der Stadtbibliothek hat dafür gesorgt, dass in besagter Zeit keine Leihfristen Zeit auslaufen, die Fristdaten sind entsprechend vergeben. In Büderich fällt der Schulungs- und Testzeitraum mit der alljährlichen Schließungszeit zur Kirmes zusammen. Deshalb gibt es an diesen Tagen keinen zusätzlichen Ausfall.

Betroffen sind auch die Rückgaben für Bücher: Die Außenrückgabe an der Stadtbibliothek in Büderich bleibt vom Freitag, 17. Mai, bis 28. Mai außer Betrieb, die in Lank vom 23. bis 28. Mai.

(mrö)