1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Adventskalender: Besinnlichkeit und Vorfreude auf das Fest

Adventskalender : Besinnlichkeit und Vorfreude auf das Fest

Für Anne und Gunnar Böttcher hat Weihnachten durch ihre Kinder Henriette (8), Florentine (5) und Charlotte (5) noch einmal an Wichtigkeit gewonnen. "Wie toll es für die Kinder doch ist, wenn die Lichter am Tannenbaum brennen, dann leuchten ihre Augen", sagt die Mutter. "An Heiligabend stellen meine Kinder für das Christkind Milch und Kekse bereit und schauen nach der Rückkehr aus der Kirche als erstes nach, ob es davon etwas genommen hat."

Zum Weihnachtsritual gehört für die Böttchers auch die Teilnahme am Lebendigen Adventskalender, an dem sich an jedem Abend ein anderes Türchen öffnet. Bereits zum vierten Mal sind sie heute dabei, öffnen an ihrem Haus am Kaldenberg 20 in Lank-Latum um 18.30 Uhr das Türchen mit der Nummer "10" und feiern im Garten mit Nachbarn, Freunden und Passanten, die zufällig vorbeikommen. "Auch für die Kinder gehört diese Feier dazu, sie ist Teil des Countdowns bis zum 24.", sagt Anne Böttcher. Sie genießt an diesen Abenden das Beisammensein mit Freunden, die Gespräche, das entspannte Treffen am Ende des Tages. Die Gastgeber sind stolz darauf, den Gästen mit dem lebendigen Adventskalender etwas schenken zu können, das sonst zu kurz kommt: Besinnlichkeit und Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

Ein kleines Programm haben sich Anne und Gunnar Böttcher auch ausgedacht: Sie wollen mit den Gästen singen, Henriette wird dazu auf der Querflöte spielen. Auch Geschichten werden die Böttchers vorlesen, in denen es um die Weihnachtszeit geht. Sehr anrührend ist die "Geschichte von der Kirchenmaus und der Bienenwachskerze", die mit dem Satz endet: "Ich verschenke mich an dich, damit du glücklich bist!"

(jan)