1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Begeisterung fürs Lesen bei Kindern fördern

Meerbusch : Begeisterung fürs Lesen bei Kindern fördern

Am morgigen Welttag des Buches gibt es in Meerbusch Aktionen. In Läden warten kleine Überraschungen

Morgen ist Welttag des Buches. Aus diesem Anlass gibt es auch in Meerbusch Aktionen, mit denen vor allem bei Kindern die Begeisterung fürs Lesen gefördert werden soll. Der Buchhändler Konrad Mönter hält den Welttag des Buches für eine "glänzende Sache". "Mit dem Aktionstag kann das gedruckte Buch wieder stärker ins Bewusstsein gerückt werden", betont Mönter. Er lädt alle Kinder ein, morgen in seine Buch- und Kunstkabinett zu kommen. Dort werden, wie jedes Jahr, 300 Bücher an Mädchen und Jungen kostenlos verteilt. Diesmal gibt es "Die Krokodilbande in geheimer Mission".

Auch in der "Meerbusch Buchhandlung" bekommen morgen Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren ein Geschenk, wie Inhaber Frank Achten verrät. "Dabei handelt es sich um eine Mal-Geschichte", fügt Achten hinzu. Einerseits befürwortet er den Welttag des Buches, andererseits sieht er einen gewissen Abnutzungseffekt dadurch, dass der Aktionstag jährlich stattfindet. Die Buchhandlung Mrs Books hat sich zum Welttag des Buches ebenfalls eine Aktion für Kinder einfallen lassen: Die Mädchen und Jungen konnten in den beiden Geschäften in Lank und Osterath eine weiße Tüte abholen und sie zu Hause mit Zitaten aus ihrem Lieblingsbuch beschriften oder mit der Figur eines favorisierten Werkes bemalen.

Am Welttag des Buches können die Kinder die Tüten bei Mrs Books abgeben - und erhalten eine Überraschung. Bis 10. Mai werden die Kunstwerke in den Schaufenstern ausgestellt. Danach können die Tüten gegen eine Spende gekauft werden. Der Erlös wird der Elterninitiative Kinderkrebsklinik in Düsseldorf gespendet.

(sam)