Meerbusch: B-Jugend des TSV überrennt Bayer Wuppertal

Meerbusch : B-Jugend des TSV überrennt Bayer Wuppertal

"Dieses Endspiel gegen Hilden haben wir uns verdient", sagte Trainer Thomas Vtic. Nach dem 4:0 (2:0)-Sieg der B-Jugend-Fußballer des TSV Meerbusch über Bayer Wuppertal können sie in zwei Wochen (24.

Juni, 11 Uhr) mit einem Sieg gegen Spitzenreiter VfB Hilden selbst die Tabellenführung übernehmen und damit den ersehnten Sprung in die Niederrheinliga schaffen. Hilden führt die Tabelle der Aufstiegsrunde mit sechs Zählern an, der TSV hat bislang drei Punkte gesammelt.

Nach dem 0:1 gegen den 1. FC Bocholt präsentierten sich die Blau-Gelben gegen Wuppertal viel entschlossener. "Wir haben nicht besser gespielt als zuletzt, aber endlich unsere Tore gemacht, weil wir über die gesamte Spielzeit konstant konzentriert agiert haben", sagte Vtic. Dabei ließ die Elf aber auch diesmal vier, fünf Hundertprozentige aus. "Wir hätten noch deutlicher gewinnen können", meinte Vtic.

In der C-Junioren-Qualifikationsgruppe 1 zur Niederrheinliga ist der Aufstiegzug für den TSV Meerbusch abgefahren. Nach einem 0:5 gegen den Wuppertaler SV gab es ein 0:1 bei Arminia Klosterhardt. Die letzte Partie am Samstag, 23. Juni, 15 Uhr, gegen den SV Budberg hat keine Bedeutung mehr. Beide Teams haben noch keinen Zähler auf dem Konto und können die beiden führenden Teams nicht mehr abfangen.

(faja)