Meerbusch: Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Meerbusch : Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Der 23-Jährige kam in einer Kurve von der L386 ab.

Am Sonntagabend ist ein Autofahrer aus Neuss bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er prallte mit seinem Wagen vor einen Baum und wurde eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn. Wie die Polizei mitteilt, geschah der Unfall gegen 19.40 Uhr auf der Straße "An der Autobahn" (L386). Der 23-Jährige war aus Richtung Krefeld in Richtung Strümp unterwegs. Nach ersten Ermittlungen kam er im Ausgang einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum sowie ein Verkehrszeichen.

Ein Notarzt kümmerte sich sofort um den Verletzten. Unterdessen sägten Einsatzkräfte mehrere Äste des Baumes ab, vor den der Wagen geprallt war. Danach wurde der Mann aus dem Auto befreit und in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Meerbusch streute ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten ab und reinigte die Unfallstelle von Trümmerteilen. Für die Dauer des Einsatzes war die Straße "An der Autobahn" voll gesperrt. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

(RP)
Mehr von RP ONLINE