Meerbusch: Auf den Spuren der Glocken

Meerbusch: Auf den Spuren der Glocken

Zum Einschmelzen im Zweiten Weltkrieg abkommandiert: Die historischen Glocken der Pfarrei Hildegundis von Meer haben Kriege und Unwetter erlebt. Mit der Kirche als Zentrum der Gemeinde gaben sie über Jahrhunderte den Takt vor, in dem Geschäfte getätigt und Felder gepflügt wurden.

Theo Haefs und Franz-Josef Jürgens vom Heimatkreis Lank haben die Spuren der Glocken verfolgt und deren Geschichte bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgt.

(RP)