1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Amprion-Vertreter informieren heute im Ausschuss

Meerbusch : Amprion-Vertreter informieren heute im Ausschuss

Im Planungsausschuss geht es heute erneut um den Bau des umstrittenen Stromkonverters.

Heute um 17 Uhr tagt der Planungsausschuss in der Aula der Realschule Osterath, Görresstraße 6. Die Sitzung ist öffentlich. Großer Andrang wird erwartet.

Welche Themen stehen unter anderem auf der Tagesordnung?

1) Vortrag der Firma Amprion zur Standortsuche für den neuen Stromkonverter

2) Immobilienverkauf der Stadt Meerbusch in Büderich, Anton-Holtz-Straße 32

Warum sind diese Themen für Bürger wichtig?

1) In der Sitzung geht es erneut um den Bau des umstrittenen Stromkonverters und die Suche nach einem geeigneten Standort für das Großbauwerk. Auf Einladung der Stadt werden Armin Braun, Leiter Operatives Asset Management, und Thomas Wiede, Leiter der Unternehmenskommunikation, vom Stromnetzbetreiber über den aktuellen Stand der Dinge berichten. Auch Fragen aus dem Publikum sind möglich. Wegen des zu erwartenden Andrangs von Interessierten wurde die Sitzung in die Aula der Realschule Osterath verlegt. Die UWG nimmt die Sitzung zum Anlass, das Verfahren zum Regionalplan zu hinterfragen."Wenn es beim Konverter nicht gelingt, den Regionalplanentwurf zu ändern, kann man sich den Regionalplan sparen", sagt Fraktionsmitglied Heinrich-Peter Weyen. Daher müsse sich der Landrat aktiv für eine Änderung einsetzen.

2) Der Stadtrat soll beauftragt werden, das städtische Grundstück auf der Anton-Holtz-Straße samt aller Gebäude zu einem Mindestverkaufspreis von 340 000 Euro zum Verkauf auszuschreiben. Dabei handelt es sich hauptsächlich um ein zweigeschossiges Wohnhaus.

(RP)