Meerbusch: Ampelschaltung in Büderich neu programmiert

Meerbusch: Ampelschaltung in Büderich neu programmiert

Eine geänderte Ampelschaltung soll seit gestern dafür sorgen, dass der Autoverkehr auf der Düsseldorfer Straße vor der Kreuzung Dorfstraße/Necklenbroicher Straße wieder besser abfließen kann. Die Firma Siemens hat dazu im Auftrag der Stadt ein neues Signalprogramm erstellt. Der Landesbetrieb Straßen NRW, der als Straßenbaulastträger für die Büdericher Ortsdurchfahrt verantwortlich ist, hat das Unternehmen beauftragt, das Programm einzuspielen. Das teilt die Stadt mit.

Heißt: Jetzt erhalten Autofahrer, die aus Richtung Norden links in die Dorfstraße einbiegen wollen, nur noch von 6 bis 8.30 Uhr Vorfahrt über einen etwa 30 Sekunden leuchtenden Grünpfeil. Ab 8.30 hat der Verkehr aus Richtung Deutsches Eck dann wieder Vorrang vor den Linksabbiegern. Bislang gab es auf der Düsseldorfer Straße noch täglich Rückstaus aus Richtung Deutsches Eck bis zur Kirche. Die neue Schaltung soll dort spürbar für Entspannung sorgen.

Foto: Stadt Meerbusch
(RP)