Meerbusch: "Alles zu seiner Zeit" wird am Samstag in Lank aufgeführt

Meerbusch: "Alles zu seiner Zeit" wird am Samstag in Lank aufgeführt

Jugend-Theater Meerbusch schrieb das Stück selbst

Sechs Monate hatten die Arbeiten gedauert, im Dezember gab es die erfolgreiche Premiere in der Halle 9 in Osterath. Am Samstag stellt sich das Jugend-Theater Meerbusch nun dem großen Publikum. Das Stück "Alles zu seiner Zeit" wird im Forum Wasserturm in Lank, Rheinstraße 10, aufgeführt. Um 20 Uhr geht der Vorhang auf.

"Alles zu seiner Zeit" erzählt anhand von Beispielen, dass die Alltagssituationen rund um Liebe und Freundschaft der heutigen Generation nicht anders sind als die der Eltern und Großeltern.

Das Jugend-Theater hat das Stück selbst entwickelt. Unterstützt wurden die Jugendlichen vom Meerbuscher Kulturkreis und dem JuCa in Osterath. Die Jugendlichen schrieben die Dialoge, entwarfen die Kostüme und studierten die Musik ein. Auch für Bühnenbild und Licht sorgten sie. Die Gruppe setzt sich somit aus Drehbuchautoren, Regisseuren und Schauspielern gleichermaßen zusammen.

Der Eintritt zur Aufführung am Samstag ist frei. Um Spenden zu Gunsten der "Jasmin-Hilfe" für syrische Kinder wird gebeten.

(RP)